Slideshow Bilder

Sie befinden sich hier

Inhalt

Inhalt

NEVARIS Finance: Rollencenter

Abb.: Rollencenter - hier das einers Hauptbuchhalters - in NEVARIS Finance (zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken)


NEVARIS Finance ist eine Lösung, bei der der Anwender im Mittelpunkt steht. Dafür sorgt das rollenbasierte Konzept. Der Startbildschirm des kaufmännischen Bereiches ist nämlich auf das Aufgabengebiet des jeweiligen Anwenders ausgerichtet und besteht aus drei Bereichen: dem an MS Outlook orientierten Navigationsbereich auf der linken Seite mit Schaltflächen, einem den MS Office-Produkten nachempfundenen Menüband (Ribbon) mit allgemeinen Aufgaben, sowie dem Aktivitätsbereich, dem Rollencenter.

Jedem Mitarbeiter im Unternehmen ist eine Rolle zugewiesen, an die diese drei Bereiche angepasst werden. Das bedeutet, dass jeder NEVARIS Finance-Anwender auf der Bildschirm-Oberfläche stets sofort die für ihn wichtigen Elemente vorfindet.

Nehmen wir den Hauptbuchhalter aus dem oben gezeigten Beispiel: er kann von seinem Startbildschirm Debitoren und Kreditoren einsehen, OP-Listen öffnen, Buchungen einleiten, Banksalden prüfen, u.v.m. Die wichtigsten Aufgaben werden im Rollencenter in Stapelform angezeigt.

Integriert sind außerdem MS Outlook, so dass Sie in Ihrem Rollencenter Zugriff auf Termine und Aufgaben haben, sowie eine Funktion für unternehmensinterne Benachrichtigungen.

Abb.: Einfaches Arbeiten mit der rollenbasierten Oberfläche (©goodluz - Fotolia.com)